Monate: Mai 2015

blogger-image--1272137003

Singapur – One more Time

28.-31.05.2015 :: Auf unserer ToDo Liste für unseren Besuch in der Stadt standen nur vier Sachen: Essens-Empfehlungen von Lisa und Felix bzw. Sandy und Tino folgen das Shopping Erlebnis geniessen Gardens by the Bay besuchen Indisch essen gehen 1. Mit dem Besuch beim Makansutra Street-Food-Markt an der Marina Bay am ersten Abend mit anschließender Lasershow vor den immer wieder beeindruckenden Marina Sands (Wäscheklammern)-Türmen und unseren Abendessen beim Inder am zweiten Abend im Lao Pa Sat Food-Court (Telok Ayer Market) sind wir den kulinarischen Empfehlungen unserer Freunde gerne nachgekommen. War beides sehr lecker gewesen. – Check 2. Shopping haben wir im Rahmen des wenigen Platzes in unserem Gepäck und dem aktuell nicht so gut stehenden Wechselkurs entsprechend sparsam umgesetzt, aber natürlich hat das ein oder andere Kleidungsstück noch Platz in unserem Gepäck gefunden – Check 3. Die Entscheidung uns „Gardens by the Bay“ (sieht etwas aus wie im Film Avatar) bei der Abenddämmerung anzuschauen, entpuppte sich als Glücksgriff. Was wir nicht wussten, dass es dort ebenfalls eine Lichtershow gab, die auch gleichzeitig der Höhepunkt der kostenlosen Attraktion war. – …

blogger-image-1827121799

Chillen in Kuta, Lombok

23.-28.5.2015 :: Nachdem wir uns entschieden haben einen Tag früher aus Yogya abzureisen, freuten wir uns, dass wir den Flug problemlos verschieben konnten und nun einen Tag mehr am Strand haben. Kuta begrüßte uns mit einer hammer Beach Party und spätestens jetzt war uns klar, hier waren wir in einer Surfer-Hochburg gelandet, erfüllte das bunt gemischte Publikum aller Altersklassen fast jedes Klischee San hat uns eine sehr schöne Unterkunft herausgesucht, von der wir in den folgenden 4 Tagen mit unserem gemieteten Scooter traumhafte Strände erkunden sollten. 4 Tage = 4 Strände, wobei es uns der Mawun-Beach besonders angetan hat. In einer Bucht lag uns das malerische Panorama mit weißem Sandstrand, cyanfarbenem Wasser und grünen Hügeln zu Füßen. Das beste: Wir hatten den gigantisch großen Strand fast für uns allein. Nur am zweiten Tag wurde unser Paradies gestört, da über Nacht eine große Menge Plastikmüll angespült wurde Kurzer Hand schnappten wir uns mit einigen anderen Besuchern Beutel und säuberten den Strand und das Wasser von den „Eindringlingen“. Obwohl wir im Kollektiv recht schnell wieder Ordnung geschafft …

_DSC0488

Yogyakarta

20.-23.05.2015 Atemlos nach Ubud Um die Rück- bzw. Weiterreise etwas angenehmer zu gestallten, haben wir uns entschieden die gut 5 1/2 Std. Fahrt zum Flughafen in Ubud noch mal zu unterbrechen und eine weitere Nacht im Puji Bungalow in Ubud zu verbringen, wo wir mit herzlich willkommen zurück unser altes Zimmer bekommen haben. Jippy, erst mal wieder direkt in den Pool gesprungen Bereits die Fahrt nach Ubud war sehr unterhaltsam. Unser Fahrer erklärte uns, warum er 5 Minuten zu spät gekommen ist, was für Balinesen mehr als untypisch ist. Er arbeitet noch in Pemuteran in der Senior High School und da habe ihm seine 15 jährige Schülerin morgens anvertraut, dass sie schwanger sei. Nach diesem Schock ist er mit ihr erst mal zum Arzt, der die Schwangerschaft im 4. Monat bestätigte! Auf die Frage wer der Vater sei, gab es nur die Antwort dass sie es nicht genau wisse und es 7 (!) potenzielle Kandidaten geben würde. Er hat dann 6 der 7 zum „Verhör“ antanzen lassen – sie waren es natürlich alle nicht gewesen. …

_DSC0137

Pemuteran (West-Bali)

15.-20.05.2015 :: Nach dem morgendlichen Sprung in den Pool ging es pünktlich um 10 Uhr von Ubud los Richtung Pemuteran in Bali’s Westen. Auf dem Weg sollten wir 3 Stopps machen. Zwei davon geplant und einer eher überraschend. Geplant auf der gut 4 Std. Fahrt waren Stopps bei einer Kopi (Kaffee)-Verkostung und an dem bedeutenden Wassertempel auf Bali – Pura Bratan. Ungeplant war der Halt in einem kleinen Örtchen im Nirgendwo, nachdem uns ein Scooter-Fahrer überholt hatte und mit Handzeichen signalisierte, dass etwas mit dem Heck des Autos nicht stimmte. Er hatte Recht, der Reifen hinten war platt Unserer Fahrer reagierte ganz gelassen und kümmerte sich um die Reparatur während wir, eben so gelassen, die Pause nutzen um in einer kleinen Garküche am Eck uns unter die überraschten aber glücklichen Einheimischen mischten. „Weißen“-Besuch haben sie scheinbar nicht jeden Tag Wie immer waren alle sehr freundlich und aufgeschlossen und wir kamen gleich ins Gespräch bzw. waren das Gesprächsthema ☺️ In Pemuteran wartete eine tolle Unterkunft mit einer noch tolleren Anlage bzw. Pool auf uns, von dem …

_DSC0298

Ijen Krater Survivors :-)

17.5.2015 :: Als wir im Tauchcenter gerade die Unterlagen für den folgenden Tauchtag ausfüllten, wies uns der letzte Passus zusätzlich darauf hin, dass man nach dem Tauchen keinen Berg für etwa 24 Std. besteigen darf! Doch genau das war unser Plan Man merkt, dass wir vor dieser Problematik als Nicht-Bergsteiger noch nicht so oft standen. Also: Raus aus dem Dive-Center und bei einem balinesischen Kaffee nebenan erst mal die IST-Situation analysieren und gegen die SOLL (was wollen wir noch alles machen) gegenüberstellen und auf welchem Weg kommen wir da am besten hin? Also haben wir auf einem Papier die drei möglichen Szenarien ausgearbeitet. Schnell stellte sich heraus, das Lösungsweg Nr. 3 (statt morgen früh unter Wasser, noch am gleichen Tag bzw. in der gleichen Nacht auf die Bergspitze des Ijen Krater) der beste für unsere Zeit hier ist. Gesagt getan. Tauchen verschoben, schnell noch einen Touranbieter für den bevorstehenden Trip organisiert und Proviant gekauft. Sollte es doch in gut 5 Std. schon losgehen. Mit jeder Menge Respekt im Gepäck wurden wir nach einem langen Tag …

IMG_3951

Ubud

14.-15.5.2015 :: Vom Flughafen ging es mit der sympathischen Argentinerin Laura, die wir am Flughafen aufgegabelt hatten und für Car Sharing angesprochen haben, die gut 1 1/2 Std. ins Herz von Bali. Nach Ubud. Laura reist bereits seit fast vier Monaten, ist aber zum ersten Mal auf Bali. So konnte sie uns etwas von ihrer Reise erzählen und wir ihr ein paar Tipps für Bali und vor allem unser Ziel, Ubud. Unser 3. Besuch in Ubud, mit Chiang Mai (Thailand) und Antigua (Guatemala), einer der chilligsten Orte auf unserer Weltkarte. Daher legen wir gerne hier auch nochmal einen Stopp ein. Auch wenn er weniger als 24 Std dauern wird. Da wir diesmal von einer anderen Seite in Ubud reingefahren sind, stellten wir schnell fest, dass wir die Ecke noch nicht kannten und das ändern sollten. Dabei war es etwa wie in der OTTO-Fernseh-Werbung: Ich: „Wow, hast du den Tempel auf der linken Seite gesehen“, während meine Frau etwas von Schuhen, Taschen und Organic Food-Geschäften auf der rechten Seite vor sich hingemurmelt hat. In einem waren …

IMG_3933

Anreise Bali via KL

13./14.5.2015 :: Es geht wieder nach Asien! Wir kommen einfach nicht davon los Als erstes Etappenziel ging es nach Kuala Lumpur (KL), wo wir Nachmittags landen und am nächsten Morgen weiter nach Denpansar (Bali) fliegen sollten. In dem nagelneuen A340-300 der Lufthansa staunten wir nicht schlecht als uns der Flugkapitän, Matthias W., für unseren heutigen Flug begrüßte. Mit Matthias habe ich früher zusammen Fußball gespielt und nun ist er der Mann einer Freundin. So klein ist die Welt Mit Matthias plauderten wir noch etwas, als wir unsere Koffer in KL in Empfang genommen haben. In KL im Airport Tune Hotel wurde uns dann auch bewusst, dass wir unsere erste gemeinsame Asienreise vor 5 Jahren hier begonnen haben. Wenn wir damals schon gewusst hätten, wie viele danach noch folgen sollten! In 2010 ging es über den malaysischen Jungle und die Westküste nach Thailand (u.a. das erste Mal Thailand für San), wo wir uns mit Thilo und Nesli getroffen haben, bevor ich meinen Tauchschein gemacht habe! Beim Frühstück haben wir dann erst mal die alten Blogeinträge gelesen …

Wir brechen mit alten Gepflogenheiten

01.05.2015 :: Unser langjähriges Motto: „Nach der Reise, ist vor der Reise“ setzen wir dieses Jahr aus. Die nächste Reise wurde oft innerhalb der ersten Woche nach der Heimkehr gebucht, nicht so in 2015!!! Während unsere Reisevorbereitungen für unsere nächste Reise nach Indonesien Mitte diesen Monats abgeschlossen sind, ist die nächste Reise bereits gebucht Es geht auf Safari nach Afrika genauer nach Tanzania und zum Tauchen und Chillen nach Zanzibar *jippy* Aber erst mal Step-by-Step: Sandras Reisetasche ist bereits seit Tagen gepackt, dabei geht es erst in 1,5 Wochen los Das Herumstehen der -nagelneuen- Tasche versprüht aber immer ein Gefühl der Vorfreude, dass es bald endlich losgeht. Wenn ich es mir recht überlege, sollten wir sie den Rest des Jahres auch in der Wohnung herumstehen lassen 😉 Unsere Tour nach Indonesien startet mit einer Nacht in KL (Kuala Lumpur) bevor es weiter nach Bali geht. Auf Bali werden wir es uns nicht nehmen lassen wieder in Ubud etwas Zeit zu verbringen, bevor es zum Tauchen und Chillen nach Pemuteran (ganz oben links :-)) geht. Die …